Sliced Art ist Schwarmfinanziert Kunst

Nur ein grosser Maezen kann sich ein riesiges Kunstwerk leisten? Nein. Wieso? Weil man ein Kunstwerk scheibchenweise verkaufen kann.

Ich habe meine Kunstwerke in 900 Quadrat Einheiten geschnitten, jede Einzelne auf der Suche nach einem kleinen Mäzen. Du könntest er sein. Du wirst eine Werbung auf slicedart.org (je mehr Scheiben du sponserst, desto größer die Werbung), alle die gekaufte(n) Scheibe(n) und eine Menge Geschenke bekommen!

Ich plane ein digitales Kunstwerk, was durch seinen großen Detailreichtum beeindrucken wird. Die Arbeit wird ein Format von 600x600 cm annehmen und wird anhand der Echtzeit-Eingabe über ein Grafik-Tablett direkt auf dem Bildschirm gezeichnet. Für dieses Projekt benötige ich einen großzügigen Mäzen, der mich bei der Verwirklichung des Kunstwerkes unterstützt. Bei einem derartig großen Projekt können jedoch auch viele einzelnen Förderer hilfreich sein. Damit komme ich zu meiner Idee: „Kunst in Scheiben“.

Das Bild wird voraussichtlich aus 900 Einheiten jeweils 20x20 cm bestehen. Außerdem werde ich eine Website mit einem Raster von 900 Einheiten veröffentlichen. Die Idee ist - je mehr du dich als Sponsor beteiligst, desto sichtbarer wirst du auf der Website und im Kunstwerk selber. Unabhängig von der Anzahl der Einheiten, die ein Sponsor erwirbt, erwartet diesem natürlich auch eine Gegenleistung.

Aber du unterstützt nicht nur die Kunst - du erhältst etwas im Tausch:

  1. Eine Werbung in der ausgewählten Einheit(en), die auf der Homepage angezeigt wird, wenn ein Benutzer auf eine von ihren Scheiben zoomt, und auch auf dem "Patron“-Seite
  2. Ein Druck der gekauften Scheibe(n) (10x10 cm jedes, einzigartige Ausgabe, signiert), plus eine signierte hochqualitative Karte des gesamten Werks.
  3. Umso mehr du kaufst, desto mehr erhältst du. Zum Beispiel: ein signiertes Poster, dein Name, Unterschrift oder Porträt auf dem Kunstwerk eingearbeitet. Außerdem kannst du eine Skizze des Kunstwerks erhalten. 

Es bietet sich dadurch eine einzigartige Gelegenheit an, Leute aus der Kunstszene kennenzulernen und sich mit ihnen zu vernetzen. Bei dem Projekt handelt es sich somit nicht nur um ein einziges Kunstwerk, sondern um ein ganzes künstlerisches Event.